Sprawl Radio

Sprawl Radio

Der Podcast über Science Fiction Literatur mit Alex und Stephan

[Mona Lisa Overdrive Teil 2] Über den Erzähler // Sexismus in Film und Literatur und 'Underground'

[Mona Lisa Overdrive Teil 2] Über den Erzähler // Sexismus in Film und Literatur und 'Underground'

Willkommen im Sprawl. Wir präsentieren euch den Brocast - von knallharten Jungs für Knallharte Jungs. Denn Sci-Fi ist, wie ihr wisst, Männersache! Steigt ein in unsere chrompolierten Hovercrafts und jagt mit uns über die highspeed Pornoautobahnen des Cyberspace. Unser Elefantenbier trinken wir nur in den heißesten Spots im Sprawl, Schlipse und Wilsons unerwünscht und unsere Ladys sind die nicen Stimsim-Supermodels und in hautenges Leder gekleidete Ninja-Bräute. Also steckt ein bei Bro-Radio mit euren Alpha Bros Stephan und Alex, denn eins ist klar, ihr Lappen: Sci Fi ist Männersache....NICHT. Es ist dringend Zeit, mal über Sexismus in der Literatur zu sprechen. Außerdem bei Sprawl Radio: Wir sprechen über den 'Erzähler'.

In der nächsten Folge besprechen wir die Kapitel 16-25 von Mona Lisa Overdrive.

[Mona Lisa Overdrive Teil 1] Eine kurze Geschichte des Internets und 'Smoke'

Es gibt eine neue Folge Texas Radio und wir lernen neue Charaktere kennen, mit denen wir den letzten Teil der Sprawl Trilogie erkunden: Mona Lisa Overdrive. Wir reisen nach London, ins Westerland, nach Mailbu und Florida und betäuben uns mit allerlei Substanzen. Endlich wieder im Cyberspace. Doch was ist der Cyberspace eigentlich? Das Fragen wir uns in unserer 'Kurzen Geschichte des Internets'.

In der nächsten Folge besprechen wir die Kapitel 9-16 von Mona Lisa Overdrive.

[Bonusfolge] The Man in the High Castle - Das Orakel vom Berge

Willkommen im Sprawl! Wir schreiben das Jahr 2021. Donald Trump hat gerade seine 2. Amtszeit angetreten und besucht zum wiederholten Male den neuen Bündnispartner der vereinigten Staaten: Nordkorea. Das interessiert uns wenig, denn wir haben die letzten Wochen mit dem besten Videospiel des Jahrzehnts verbracht: Cyberpunk 2077 hat alle seine Versprechungen gehalten und ist wohl eines der besten Spiele aller Zeiten. Super Voraussetzungen, um heute im Sprawl Radio über Philip K. Dicks „The Man in the High Castle“ und kontrafaktische Erzählungen zu sprechen. Wir gehen dabei der Frage nach der Konstruktion von Realität auf den Grund. Mit dabei ist Florian, der mit Freunden den Youtube-Kanal Akimbo Essays betreibt.

[Count Zero Teil 5] Walter Benjamin, KI-Kunst und 'Stationen des Atems'

Zum letzten Mal Count Zero: Wir besorgen uns 80 Liter Kerosin und fahren mit unserem Hoverpanzer in den Sonnenuntergang. Oder sollten wir mit dem Zeug lieber die letzten drei Kapitel anzünden und das Ende neu schreiben? Ihr erfahrt es wie immer bei Sprawl Radio! Wir besprechen das Grande Finale von Count Zero, dem zweiten Teil der Sprawl Trilogie. Außerdem: Was hat uns Walter Benjamins 'Schlüsseltext des 20. Jahrhunderts' ,sein berühmter Essay 'Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit', zu sagen und sind künstliche Intelligenzen die besseren Künstler? Richtig gehört - es gibt wieder Schülerreferate. Worauf wartet ihr? Steckt ein und lauscht unseren körperlosen Stimmen.

In der nächsten Folge besprechen wir die Kapitel 1-8 von Mona Lisa Overdrive.

[Count Zero Teil 4] Literatur Jahresrückblick im Otherland und 'Auf dem Highway'

Willkommen in Night City…ähh, im Sprawl. Aber ist ja eigentlich das gleiche, oder? Cyberpunk 2077 ist natürlich nicht an uns vorüber gegangen, aber dazu später mehr. Wir zocken erstmal weiter Count Zero und versprechen euch: Hier gibt es keine Bugs und eine stabile Framera-te, denn unsere Konsole stammt von Automatic Jack und wir gehen im Tandem rein. Danach machen wir es uns gemütlich und genießen den weihnachtlichen Duft von heißem Gin, wäh-rend wir das Jahr Revue passieren lassen. Dazu haben wir uns Verstärkung aus dem Other-land geholt, denn seit Neuromancer wissen wir ja: Neu Bonn war gestern - in Berlin gibt es den Heavy Shit. Wir sprechen mit Wolf vom wunderbaren Otherland Buchladen über die meistverkauften Bücher 2020.

[Count Zero Teil 3] Sci-Fi Videospiele und 'Kasten'

Alle Wege führen in den Sprawl - das wussten schon die alten Römer. Wir sprechen weiter über Count Zero und unsere drei Hauptcharaktere: Marly fühlt sich beobachtet und 'trifft' sich mit Alain, Bobby lernt einen alten Bekannten kennen und kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus und Turner und 'sein Auftrag' besuchen die Familie. Was noch? Das Chatsubo ist out, wir trinken nun im Red Strings Club und danach schießen wir eine posthumanistische Arche in den Weltraum - wir sprechen über Videogames: Denn Red Strings Club und Soma sind wahre Story-Meisterwerke. Klingt gut? Dann steckt ein ins SPRAWL RADIO.

Nachtrag: Uns ist leider ein Fehler beim Schnitt passiert, so dass ein Teil von Bobbys Story unerwähnt bleibt. Wir reichen die Stelle in der nächsten Folge nach!

[Bonusfolge] Audio Cortex

Wir vernehmen eine neue KI in den unendlichen Weiten des Cyberspace...eine KI? Oder vielmehr ein Netzwerk? Im November 2020 ging das Podcastnetzwerk AUDIO CORTEX an den Start - Grund genug für uns mal mit dem Initiator des Ganzen zu sprechen: Wir haben Philipp in den Sprawl eingeladen und sprechen mit ihm über die Gründung und die Absichten von Audio Cortex. Außerdem stellen wir euch alle bisher vertretenen Podcasts des Netzwerkes kurz vor und es gibt etwas zu gewinnen. Also steckt ein und lauscht erneut Sprawl Radio!

[Teaser] Sprawl Radio

Willkommen in Sprawl. Mein Name ist Stephan und ihr hört außerdem die körperlose Stimme von Alex und zusammen träumen wir vom Cyberspace und elektrischen Schafen. Wir reden über Science Fiction Literatur und besprechen in unserer ersten Staffel die Neuromancer-Trilogie - auch bekannt als Sprawl-Trilogie - von William Gibson, das große Cyberpunk Epos. In jeder Folge beschäftigen wir uns außerdem meistens noch mit einer Frage, mit der wir uns das Science-Fiction Genre besser erschließen wollen – wir nennen diesen Input Schülerreferate. Unser Podcast ist also gleichzeitig Infotainment und ausschweifende Literaturbesprechung. D.h. falls ihr diesen Podcast gefunden habt, obwohl ihr gar nichts mit Sci-Fi Literatur anfangen könnt, dann schaltet nicht gleich ab, denn Alex erzählt euch jetzt gleich, mit was wir uns noch so beschäftigen.

Wer sich schon immer mal gefragt hat, was eigentlich Cyberpunk ist, wie die Stadt der Zu-kunft aussieht und ob wir bald von mächtigen Zaibatsus beherrscht werden, der ist hier an genau der richtigen Adresse. Welche dramaturgischen Prinzipien man auf Filme und Litera-tur anwenden kann, was es mit den philosophischen Tiefen des Trans- und Posthumanismus auf sich hat, wo man dystopische Sci-Fi vielleicht auch in anderen Medien genießen kann und natürlich noch viel, viel mehr, erfahrt ihr bei uns. Kein Thema ist vor unserer Recherche sicher, keine Frage wird unbeantwortet bleiben, also folgt uns auf unserer Reise durch den Wissensschatz des Cyberspace.
Wer sich nun denkt: Schülerreferate top, Literaturbesprechung flop, oder umgekehrt, wir nehmen euch trotzdem gerne mit, denn durch unsere Kapitelmarken könnt ihr euch in unseren Folgen leicht zurechtfinden.

Und nun setzt euch hin, nehmt euch ein kühles Kirin vom Faß, steckt in die Konsole ein und lauscht unseren körperlosen Stimmen.

[Count Zero Teil 2] 'I Have No Mouth, and I Must Scream' und 'In den Projects'

Willkommen im Sprawl. Gerade erst sind wir angekommen, in Paris, in den Projects, in der Wüstensonne, da geht auch schon die Action los. Wir bekommen Dinge geregelt, mit verdammt viel Geld, unserer Smith and Wesson und einer Prise Cyber-Voodoo. Ihr versteht gar nichts mehr und möchtet schreien? Ha! Ihr habt aber keinen Mund. Doch beruhigt euch, hier sind eure liebsten Simstim Stars, Alex und Stephan. Seht die Welt durch unsere von Sense/Net gesponserten blauen Augen. In dieser Folge sprechen wir nicht nur weiter über Count Zero sondern außerdem noch über die Kurzgeschichte 'I Have No Mouth, and I Must Scream' (1967) von Harlan Ellison.

[Count Zero Teil 1] Zaibatsus vs. Plattformkapitalisten und 'Startschuss'

Wir befreien euch aus euren Zaibatsus, beraten euch beim Kunstkaufen und hacken einen Softpornoladen, natürlich mit der Hilfe von Maas-Biochips. Ihr versteht kein Wort? Na dann seid ihr bei uns richtig - wir starten in den ersten Teil von William Gibsons Count Zero. Außerdem: Eine kleine Geschichte der Zaibatsus, die endet genau da, wo der Plattform-Kapitalismus anfängt. Alles klar? Dann seid keine Wilsons und steckt ein - Sprawl Radio! (In dieser Folge besprechen wir die ersten 8 Kapitel)